Probleme in Familie oder Partnerschaft

In unserem Leben gibt es immer wieder schwierige Zeiten. Meist schaffen wir es aus eigener Kraft die Probleme zu bewältigen. Aber ...

Es können aber auch Lebenskrisen auftreten wie:

  • Veränderungen anstoßen wollen, die nicht gelingen,
  • immer wiederkehrende gleiche Schwierigkeiten mit anderen
  • oder körperliche Beschwerden, für die es keine medizinische Erklärung gibt,
  • fortdauernde Probleme am Arbeitsplatz,
  • Schulschwierigkeiten, Ängste oder andere seelische Probleme der Kinder, die sich nicht auflösen lassen,
  • massiver Streit in der Familie,
  • Erziehungsprobleme,
  • Trennung, Scheidung
  • oder Todesfälle in der Familie.

Dann kann es leichter sein, die Probleme mit Hilfe einer außenstehenden Person zu lösen, die Abstand zur Situation hat und so besser den Überblick behalten und unterstützen kann.

In der Familientherapie wird der Mensch in seinem sozialen Umfeld betrachtet. Es wird davon ausgegangen, dass Verhalten und Erleben der Familienmitglieder sich gegenseitig beeinflussen und auch Einflüsse von außen als Systemkräfte wirken. Auffälligkeiten und Erkrankungen sowie psychische Probleme des Einzelnen können Ausdruck problematischer Beziehungen sein. Beispielsweise kann ein Kind auffallendes Verhalten entwickeln, z. B. aggressives Verhalten in der Schule, um die Aufmerksamkeit der streitenden Eltern auf sich zu lenken. Die Eltern erhalten dadurch die gemeinsame Aufgabe, die Schwierigkeiten des Kindes zu bewältigen und streiten so weniger über ihre Beziehung. Auffällige Verhaltensweisen werden als „Symptome“, Hilferufe, gesehen, die im Gesamtzusammenhang oft die beste Lösung für den Einzelnen sind. Im Beispiel oben kann es die Möglichkeit für das Kind sein, aufgestaute Spannungen aus dem Familienleben in der Schule aufzulösen.

Die Therapie geht aus von der persönlichen Sicht des Einzelnen und bezieht das Umfeld ein. Mit Hilfe der Therapeutin, des Therapeuten werden die Beziehungen innerhalb der Familie betrachtet. Die Therapie richtet sich auf das Verhalten aller, auf Veränderung in den Beziehungen innerhalb der Familie, der Partnerschaft, der Arbeitswelt, des Freundeskreises. Im Vordergrund stehen mögliche Lösungen und Veränderungen für die Zukunft.

Definitionen und Literatur unter Familientherapie, systemische Therapie: Wikipedia.de

Diese Seiten nutzen (brave) Cookies! Zu Details und Ihren Rechten, siehe hier: Datenschutzerklärung.

Mit der Nutzung der Seiten wird das akzeptiert.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk