Was Eltern der betreuten Kinder und auch die Kinder selbst über uns zu sagen haben. Ihre Meinung (Lob oder Kritik) dürfen Sie uns gerne über das Kontaktformular oder perönlich zukommen lassen.

Selina 12 Jahre

Ich war 2 Jahre in der Freien Praxis bei Frau Hein und bekam viele hilfreiche Lerntipps, die mir bei meiner Lese-Rechtschreibschwäche geholfen haben. Das Lernniveau war immer auf mich abgestimmt. Jetzt komm ich trotz LRS in der Schule super zurecht und Lesen macht mir viel Spaß!

Daniel

Anfang der 6. Klasse hatte ich starke Prüfungsängste vor wichtigen Tests in der Schule. Für die viele Zeit, die ich mit Lernen verbrachte, waren die Noten zu schlecht. Dadurch litt mein Selbstbewusstsein. Meine Eltern empfahlen mir Gespräche mit Frau Hein, was ich gerne annahm. Am Anfang führten wir ausführlich Gespräche. Nach einer gewissen Zeit bekam ich Übungen zur Entspannung und Tipps für die Prüfungsvorbereitung. Die Übungen habe ich dann immer zu Hause gemacht und vor wichtigen Tests. Dies hat mir sehr geholfen. Mittlerweile habe ich kaum noch Prüfungsängste und die Noten haben sich stark verbessert. Durch effektives Lernen habe ich wieder mehr Freizeit.

Unser Sohn

Unser Sohn Jürgen wurde 2004 in die Diagnose-Förderklasse der Förderschule eingeschult. Nach einem halben Jahr stellte sich heraus, dass er noch sehr große Probleme mit dem Lesen hatte. Er konnte die einzelnen Buchstaben nicht zusammenziehen. Seine Lehrerin konnte uns auch nicht weiterhelfen. Wir wandten uns an die Freie Praxis. Schon bald merkten wir, dass es durch die Therapie aufwärts ging.

Weiterlesen...

Unsere Tochter

Unsere Tochter hatte in der ersten und zweiten Klasse große Probleme in Mathematik und Deutsch.

Am Anfang hieß es nur, sie tut sich halt sehr schwer.

Aber die Probleme wurden immer größer, als es z. B. über den Zahlenraum 10 ging, und die Finger zum Zählen nicht mehr ausreichten oder sie größere Texte lesen sollte. Auch für die Versetzung in die 3. Klasse genügte es nicht mehr, sie musste die 2. Klasse wiederholen.

Durch den Tipp einer ehemaligen Lehrerin unserer Tochter wurden wir auf die Freie Praxis in Tiefenbach aufmerksam.

Unsere Tochter wurde in beiden Fächern getestet, und es stellte sich heraus, dass sie an Dyskalkulie und an einer Lese-Rechtschreibschwäche litt.

Ab November 2007 erhielt unsere Tochter regelmäßig in Mathematik Therapiestunden und in Deutsch Nachhilfe.

Weiterlesen...

Unser Weg zu guten Noten und einem gesteigerten Selbstbewusstsein

Jens und Lukas

Bei unserem Sohn Jens wurde eine mittelschwere Dyskalkulie im Alter von 9 Jahren in der 3. Klasse festgestellt. Nach einer Empfehlung der Kinderpsychologin, welche ihn getestet hatte, begannen wir umgehend die Therapie in der Freien Praxis in Ulm.

Weiterlesen...

Diese Seiten nutzen (brave) Cookies! Zu Details und Ihren Rechten, siehe hier: Datenschutzerklärung.

Mit der Nutzung der Seiten wird das akzeptiert.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk