Unser Sohn

Unser Sohn Jürgen wurde 2004 in die Diagnose-Förderklasse der Förderschule eingeschult. Nach einem halben Jahr stellte sich heraus, dass er noch sehr große Probleme mit dem Lesen hatte. Er konnte die einzelnen Buchstaben nicht zusammenziehen. Seine Lehrerin konnte uns auch nicht weiterhelfen. Wir wandten uns an die Freie Praxis. Schon bald merkten wir, dass es durch die Therapie aufwärts ging.

Die regelmäßige Therapie und Nachhilfe begleiteten uns die ganze Schulzeit durch.

Nach der 6. Klasse schaffte Jürgen sogar den Wechsel in die Mittelschule. Das hat er seinem Fleiß und der Freien Praxis zu verdanken.

Dieses Jahr nahm er neben der Nachhilfe noch an der Qualivorbereitung teil. Mit dieser Hilfe konnte er auch gute Noten im Abschluss erzielen.

Am 1. September fängt dann ein neuer Lebensabschnitt an.

In diesem Sinne danken wir der Freien Praxis für ihre Bemühungen und kompetente Unterstützung.

Familie Knott

 

Diese Seiten nutzen (brave) Cookies! Zu Details und Ihren Rechten, siehe hier: Datenschutzerklärung.

Mit der Nutzung der Seiten wird das akzeptiert.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk